Achtung : Aktueller Hinweis !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Grundschule Simbach am Inn

Hochwasser in Simbach - Neue Info

 

Schulbeginn

Am Montag, den 13.06.2016 kann der Unterricht an der Grundschule wieder beginnen. Der Unterricht findet nach Stundenplan statt.

Anfahrt mit dem Bus

Aktuell ist davon auszugehen, dass der Unterrichtsbetrieb am Montag, 13.06.2016 wieder aufgenommen werden kann. Für den Start nächste Woche wurden vom Landratsamt Rottal-Inn, der Stadt Simbach am Inn und der Verkehrsgemeinschaft Rottal-Inn umfangreiche Vorkehrungen getroffen, um den Schülertransport und einen sicheren Schulweg zu gewährleisten. Da der Busparkplatz am Schulzentrum derzeit nicht erreichbar ist, wird ein Ersatzhalteplatz in Steghäuser im Bereich der abknickenden Vorfahrt geschaffen, der auch von Süden her auf der Seite der Pfarrkirchner Straße erschlossen wird. Die Schüler erreichen die Schule über einen Fußweg durch das Sägewerk Eiblmeier. Jüngere Schülerinnen und Schüler werden dabei von freiwilligen Schulweghelfern der Jahrgangsstufen 10 und 11 des Tassilo-Gymnasiums begleitet. Mittelfristig ist der Bau einer Behelfsbrücke bereits fest eingeplant, um den Busparkplatz am Schulzentrum wieder anfahren zu können. Eine Luftbildskizze der Behelfshaltestelle finden Sie in der Anlage. Aktuelle Informationen zu den Buslinien entnehmen Sie bitte der Homepage der Verkehrsgemeinschaft Rottal-Inn www.vgrottal-inn.de/aktuelles .

 

Anfahrt im privaten PKW von Osten her

Da auf der Straße vor dem Simbacher Freibad das Technische Hilfswerk eine Trinkwasseraufbereitungs­anlage betreibt, ist das Schulzentrum von Osten her nur über eine einspurige Notverbindung auf einem Fuß- und Radweg erreichbar. Um einen Verkehrskollaps zu vermeiden, ist beim Schülertransport im Privat-PKW auf diesen Weg unbedingt zu verzichten! Die Kinder müssen am Sportstadion im Bereich der Wohnmobilparkplätze aussteigen und den restlichen Weg zu Fuß zurücklegen.

 

Anfahrt im privaten PKW von Westen, Süden und Norden her

Bei der Anfahrt von Westen, Süden und Norden her sind die Kinder zum Parkplatz Rennbahncenter zu bringen. Von dort gehen sie zu Fuß zum Schulzentrum. Die Eltern begleiten die Kinder dabei insbesondere in den ersten Tagen bis zum provisorischen Busparkplatz. Von dort gehen die Schülerinnen und Schüler mit den Schulweghelfern über den Weg durch das Sägewerk Eiblmeier zum Schulzentrum. Die Straße vom Kreisverkehr in Richtung der Behelfsbushaltestelle Steghäuser oberhalb des Sägewerks Eiblmeier steht nur für den Linienverkehr zur Verfügung! Die Einhaltung dieser Regelung wird polizeilich überwacht.

 

Straßensperrungen

Aktuelle Informationen zu Straßensperrungen finden Sie auf der Homepage des Landratsamts www.rottal-inn.de > Hochwasser > Straßensperrungen > Karte der durch Unwetter gesperrten Strecken.

Grundsätzlich sind Schülertransportfahrten mit dem eigenen PKW zu vermeiden. Für den Schulweg ist wegen der allgemeinen Verkehrslage in Simbach am Inn und Umgebung deutlich mehr Zeit einzuplanen. Für die getroffenen Regelungen wird um Verständnis gebeten. Zugleich können Schülerinnen und Schüler mit dem Verständnis der Schulen für schulwegbedingte Verspätungen rechnen.

Sämtliche außerunterrichtliche Aktivitäten des Schullebens ( Sommerfest, Wandersuchgang, Musicalbesuch bei der Realschule, etc. ) entfallen , oder werden bis auf Weiteres verschoben.

 

Sponsoring Schulsachen:

Über abhandengekommene Schulsachen (Schultaschen, Federmäppchen, Schulmaterial, Bücher…., auch Zeugnisse usw.) brauchen sie sich, liebe Eltern, keine Sorgen machen.

Wir haben Sponsoren, die dieses Material wieder besorgen.

Wenn der Schulbetrieb wieder läuft, werden wir versuchen herauszufinden, was benötigt wird.

 

Zusätzlich sind bereits mehrere Spenden- und Unterstützungsangebote bei uns angemeldet worden.

Um den Kindern und Familien wieder Sicherheit zu geben,  eine Form des Alltags zu ermöglichen und Erlebtes aufzuarbeiten stehen Schulpsychologen bereit.

 

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie Hilfe brauchen.