Grundschule Simbach am Inn > Schule > Mittagsbetreuung

Mittagsbetreuung

Im Rahmen der kind- und familiengerechten Halbtagsschule wurde mit Beginn des Schuljahres 1999/2000 an der Grundschule Simbach die „Mittagsbetreuung" eingeführt.

Ziele und Inhalte:

„Den Schülerinnen und Schülern soll einerseits die erforderliche Entspannung und Ruhe nach dem Unterricht ermöglicht, andererseits aber auch die Gelegenheit geboten werden, allein oder im Umgang mit anderen zu spielen, kreativ tätig zu sein, positives soziales Verhalten zu üben und ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.“ (ISB München, 1998)

Träger:

Träger der Mittagsbetreuung ist die Stadt Simbach a. Inn. Bei ihr muss auch der Antrag auf Aufnahme eines Kindes gestellt werden.

http://www.simbach.de/p/dlhome.asp?artikel_id=&liste=217&tmpl_typ=Liste&lp=1035

Preise:

Die Kinder werden nach Unterrichtsende je nach Bedarf bis 14.00  bzw. 16.00 Uhr betreut.

Kosten pro Monat
bis 14:00 Uhr

35 Euro / 5 Tage 

14 Euro / 2 Tage

bis 16:00 Uhr

44 Euro / 5 Tage

35 Euro / 2 Tage

Der Vertrag gilt für 1 Jahr und verlängert sich automatisch ohne Kündigung.


Räume:

Der Mittagsbetreuung stehen zwei Räume im Erdgeschoß der Grundschule zur Verfügung.
Im großen Gruppenraumkönnen die Kinder spielen, basteln, malen, bauen usw. 
Im kleinen Raum nebenan („Ruheraum“) ist die Anfertigung der Hausaufgaben unter Aufsicht möglich. Die Hausaufgabenbetreuung wird dabei in Absprache mit den Klassenlehrkräften angeboten.

Mittagessen:

Die Kinder haben die Möglichkeit, ein Mittagessen (das von Frau Sperl Petra aus Julbach geliefert wird), kostengünstig einzunehmen. In einzelnen Fällen (Wohngeld, Sozialhilfe) kann ein Antrag auf Zuschuss für das Essen gestellt werden.

Betreuungspersonen:

Betreut werden die Kinder von einem Team aus folgenden fünf Mitarbeiterinnen: 

Claudia Buchner, Helga Kaiser, Carola Birneder, Elisabeth Spranger, Tanja Hofmann